Leben und "Leben" als Student

Studioparty 15.11.2005

Ich gestehe....auch ich habe mich dem ausschweifenden Studentenleben hingegeben, aber...es hat einige Monate gedauert, bis ich mir die Zeit genommen hatte, auch selbst das nächtliche Leben in Ansbach oder sogar in Würzburg zu gönnen!! Und...es gehört einfach mit dazu, dass man die Seele baumeln lassen musste, auch wenn der Schlaf ab und an zu kurz kam, und der Alkoholpegel etwas über der Norm lag *lach*. Das Ziel, das Studium erfolgreich zu beenden wurde jedoch nie aus den Augen verloren!

So sind wir meist zu dritt (Jo, Raph und meine Wenigkeit) aufgebrochen um Ansbach und seine Lokalitäten zu entdecken. Oder es wurden seminarübergreifene Feiern organisiert, damit man sich auch ausserhalb des Studiumalltages traf und austauschte!

Nach der letzten Prüfung

So haben wir alle (bis auf Sebastian) die beiden Jahre in Ansbach erfolgreich gemeistert, haben unsere I. Lehramtsprüfung mit Erfolg bestanden und wendeten uns dem Referendariat zu. Unser Seminarmittelpunkt wurde nach Nürnberg verlegt, wobei WIR den Luxus hatten, von zwei Seminarleitern betreut zu werden. Dazu lade ich jeden Leser dieser Seite nach Pegnitz ein....folge mir einfach einen Schritt weiter